Freiwillige

Du bist naturverbunden, teamfähig, körperlich fit und über 18 Jahre alt?

Dann suchen wir Dich für einen Freiwilligendienst zum Bäume pflanzen mit AMAP. Unsere diesjährigen Projekte dauern jeweils drei Wochen, finden in Gruppen statt und haben immer eine genaue Zielsetzung.
Die Kosten für die An- und Abreise zum Aktionsgebiet in Brasilien (Ilhéus/Bahia) und für Ausflüge in die Region musst Du selbst tragen, Unterkunft und vegetarische Verpflegung übernehmen wir.

Nach erfolgreicher Teilnahme erhoffen wir uns von Dir als Teilnehmer, dass Du Deiner Heimatpresse Deine Erfahrungen im Regenwald in Form eines Erlebnisberichts anbietest. Dadurch hilfst Du uns, die Botschaft zum Erhalt der Mata Atlântica und dem Schutz der Goldkopflöwenäffchen in Deiner Region bekannt zu machen. Dafür werden Dir Fotos und bei Bedarf auch Filmmaterial zur Verfügung gestellt.

Anne aus unserem ersten Aufforstungsprojekt 2017 ist bereits als Botschafterin in ihrer Region unterwegs (hier). Und mit Rebecca findet sich auch schon eine Pressestimme zu den Aufforstungen des letzten Sommers (hier).

Du möchtest 2019 dabei sein? Dann schreibe eine Mail an unsere Koordinatorin für Freiwilligenarbeit Svetlana Seifert (svetlana.seifert@amap-brazil.org). In diesem Sommer stehen die beiden folgenden Einsatzzeiträume für Dich zur Wahl:
 

Forest View 1: 08.07.–28.07.2019: Nur noch wenige Plätze verfügbar
(Anreisetag: Sonntag, der 07.07. / Abreisetag: Sonntag, der 28.07.)

Forest View 2: 16.09.–06.10.2019: Alle Plätze bereits belegt
(Anreisetag: Sonntag, der 15.09. / Abreisetag: Sonntag, der 06.10.)
 

Bitte teile uns dabei Dein Alter, Deinen vollständigen Kontakt und Deinen Werdegang mit, und beschreibe kurz Dein Interesse, warum Du Dir Freiwilligenarbeit bei AMAP vorstellen kannst.

Svetlana wird sich mit Dir direkt in Verbindung setzen und Dir schon im Vorfeld Fragen beantworten können. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Fördern

Mit Ihrer Hilfe können wir viel erreichen, und der Natur und den Menschen an der Kakaoküste Brasiliens helfen!

Vielen Dank!

Trees

Subscribe to our Newsletter:

Map of AMAP in Brazil